x

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen

Bei Ryser Optik tragen alle Mitarbeiter Maske und auch die Kundschaft trägt ebenfalls eine Maske, die wir Ihnen bei Bedarf gerne kostenlos abgeben. Unsere Verkaufstische sind zusätzlich mit Glasscheiben versehen. Jede Brille wird desinfiziert, bevor sie wieder versorgt wird. Wir achten streng darauf, dass wir den Mindestabstand zwischen den Kunden einhalten und sich nie mehr Kunden als erlaubt im Geschäft befinden. Die Beratungstische werden nach jedem Kundenbesuch desinfiziert.

Trotz dieser Massnahmen macht das Brillenaussuchen immer noch Spass! Sie können bei uns alle Brillen aufsetzen und unsere Berater haben Zeit für Sie.

Haben Sie noch Fragen? Rufen Sie uns gerne an auf 071 222 31 23 oder vereinbaren Sie online einen Termin mit uns.

Wenn andere Sehhilfen nicht mehr helfen

Speziallinsen: nach Laser-Operation oder Hornhauterkrankung

Traumatische Verletzungen am Auge, LASER-Operationen oder Hornhauterkrankungen (siehe Keratokonus, Keratoplastik) können zu irregulären Hornhautformen führen.

Die volle Sehleistung kann dann mit einer Brille oder meist auch mit weichen Kontaktlinsen nicht mehr erreicht werden. In diesen Fällen kommen formstabile Speziallinsen zur Anwendung, welche die individuell oft sehr unterschiedlichen Unregelmässigkeiten ausgleichen.

Da Linsen dieser Art mit Standardlinsen nicht vergleichbar sind und jeder einzelne Fall für den Anpasser eine Herausforderung sein kann, werden solche Linsen als Speziallinsen erwähnt.

Träger von solchen Linsen stehen in einer besonderen Abhängigkeit zur Kontaktlinse. Unsere Anpass-Spezialisten gehen diese Aufgabe mit sehr viel Aufmerksamkeit, Geduld und Einfühlsamkeit an – dies gehört zu unseren Grundprinzipien. Wir pflegen die Kunst der Anpassung von Speziallinsen schon seit Eröffnung unseres Instituts und freuen uns über jede gelungene Anpassung, die Augen wieder sehend macht.